Über mich

Mein Name ist Victoria, ich bin mittlerweile Mitte 30, lebe in Nordthüringen unterhalb des Harzes. Ich bin "eigentlich" Dipl. Sozialarbeiterin und tiergestützte Therapeutin. Ich arbeite auch hauptberuflich im sozialen Bereich und habe danach noch etwas Zeit für meinen Harvest Heaven, sprich Erntehimmel

Nun habe ich seit Mai 2018 meinen eigenen Garten. Ich habe ca. 500qm gepachtet, die ich nun allein versuche herzurichten und immer mehr nutzen möchte zum Anbau von leckeren Gemüse- und Obstsorten. Vorher war ich aber schon jahrelang in unseren Familiengärten aktiv und habe zudem intensiv Urban Gardening auf meinem Balkon betrieben. Ich kann also die Bedürfnisse vieler verschiedener Gärtner*innen nachvollziehen, ob im großen Garten oder auf dem kleinen Balkon.

Mein Opa war Landwirt bevor er Lehrer wurde, meine Tante und mein Onkel sind Naturkostfachberater, Imker und Referenten in der Umweltbildung. Also ihr seht, Einiges habe ich vielleicht in den Genen und bin mit viel Wissen um Garten, Natur, gesunde Lebensmittel etc. aufgewachsen. Ich freue mich, dass ich in den letzten Jahren immer mehr Spaß daran gefunden habe und mittlerweile etwas mitreden kann. 


Wie ich schon erwähnte, bin ich meine eigene One-Woman-Show. Darum versuche ich alles allein zu schaffen und oft muss ich zwar improvisieren oder experimentieren, aber bisher konnte ich immer ganz gut mit meinen Kompromissen und Ergebnissen leben. Ich möchte vor allem einen Nutzgarten für den Anbau meiner liebsten Obst- & Gemüsesorten, an dem auch Tiere ihre Freude haben!

Besonders die Tomaten haben es mir angetan! Ich sammle Saatgut wie andere Briefmarken und dennoch habe ich meine Kriterien nach denen ich selektiere:
Ich sammle zuallererst Sorten, die gut schmecken und vor allem samenfest sind! Auch historische Sorten und deren Erhalt sind mir wichtig. Dann erst schaue ich auf das Äußere und das muss bei mir möglichst außergewöhnlich und mehrfarbig sein. Ich baue Tomaten unverhütet und verhütet an. Übrigens baue ich fast alle Tomaten im Freiland OHNE Dach an und ohne zu gießen. Und ja, auch das funktioniert und schmeckt viel besser.

Aber auch alle anderen Obst- & Gemüsesorten liegen mir am Herzen. Ich experimentiere immer gern mit „neuen" & "alten“ Sorten und lasse mich vom Geschmack überraschen. Darum benutze ich auch keine Chemie im Anbau und nutze nur natürlichen Dünger, Mineralien, effektive Mikroorganismen. Bei mir wächst alles mehr oder weniger durcheinander, so wie es in der Permakultur auch geschieht. Die Pflanzen profitieren von einander und wenn dazwischen ein "Unkraut" wächst, hab ich nix dagegen.

Wenn ihr noch Fragen zu mir oder meiner Seite habt, meldet euch gern im Kontakt! Doch nun erst einmal viel Spaß beim Stöbern in meinem Shop.